Tschüss 2015 – Ahoi 2016!

Das war ein Jahr, sag ich euch!

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Gefühlt war 2015 ein Jahr, das voller Aufregung, Neuerungen, Grinsemomenten aber auch ein paar Niederschlägen war.

Eine Neuerung gab es direkt zu Beginn des Jahres: Eine Stickmaschine zog ein und hat schon dicke Freundschaft mit meiner Nähmaschine geschlossen. Mit mir übrigens auch! Obwohl ich sagen muss, dass es schon Überwindung gekostet hat, sich solch ein riesiges Gerät auf den Nähtisch zu wuchten. Einmal, weil die wirklich groß und schwer ist und dazu sind gute Stickmaschinen selten ein Schnäppchen 😉

Aber ich hatte sooooo lange gegrübelt und überlegt, ob ich sie wirklich brauche und auch ganz unbedingt haben muss, dass sich die endgültige Entscheidung und natürlich auch ihr Einzug unbeschreiblich toll angefühlt haben! Und wer saß dann innerhalb von 2 Minuten hinter der Maschine und wollte ausprobieren? Klar, Herr Seemannsfaden 😀

Es gab aber kein Mord und Totschlag, wir haben das allererste Stück dann einfach zusammen bestickt und bewundert. Mittlerweile ist seine Begeisterung schon abgeebbt, meine wächst allerdings von Tag zu Tag und von Stickerei zu Stickerei.

Am meisten freue ich mich, wenn ich eure Wunschbestellungen gemeinsam mit meinem Maschinchen individualisieren darf. Ob es nun ein besonderes Motiv oder ein Name oder Datum auf einem Täschchen oder einem Kissen ist, ich bin bei jedem Projekt erneut aufgeregt und begeistert.

Kundenwünsche waren 2015 ein großer Punkt im Seemannsfaden-Leben. Immer neue Herausforderungen, neue Kombinationen oder auch emotionale und individuelle Geschenke, die den Heimathafen wechselten. Ich hoffe, dass wir gemeinsam auch im kommenden Jahr 2016 wieder viele Wunschobjekte gemeinsam zaubern und Grinsemomente haben werden 🙂

Im vergangenen Jahr standen zwei Märkte an. Was für eine Aufregung! Der allererste Markt im Herbst 2014 war eher ernüchternd, daher kostete es schon Überwindung, sich zu einem weiteren Markt anzumelden. Aber was haben wir gelernt? Nimm eine liebe Freundin mit, mach dir einfach einen lustigen Abend mit deinen Standnachbarn während einem Nachtmarkt und es wird toll! Genauso lief es nämlich beim DIY Nachtmarkt im November in Hamburg 🙂 Wir hatten super viel Spaß mit den Standnachbarn und natürlich auch mit euch Besuchern. Ich sag nur: Es besteht Wiederholungsbedarf 🙂

Da kann ich sogar direkt schon einen kleinen Hinweis geben: Wiederholungen von „Seemannsfaden on Tour“ sind auch für 2016 bereits geplant, die Termine könnt ihr euch ja schon einmal notieren 😉

So, ich muss es zugeben: Eine Station, die für 2016 geplant war, wurde bereits im letzten Jahr kurz angesteuert: Die neue Webseite (ja genau, die hier!) 😉 Noch steht nicht alles, was ich mir vorgestellt habe. Aber ich arbeite daran, versprochen! Und ein paar neue Produkte stehen hier auch schon Schlange und möchten fotografiert und in den Shop eingestellt werden 😉

Eine Neuerung habe ich allerdings jetzt schon für euch: Crewmitglieder, die die Bordzeitung abonnieren (kostenlos natürlich) erhalten nun einen 10%-Gutschein für ihre nächste Bestellung! Der kleinere Gutschein wurde abgelöst und ist erwachsen geworden 😉

Im Hintergrund köchelt noch so einiges mehr für das kommende Jahr, dazu kann ich aber heute noch nichts verraten… Bleibt doch einfach an Bord per Newsletter, Facebook, Twitter oder Instagram und ihr werdet sofort informiert, sobald es News im Seemannsfaden-Heimathafen gibt! 🙂

 

Kommentar verfassen